Adventskalender 2020

Onlineadventskalender 2020

Laterne im Tannenbaum

Gefühle nach dem Kalender

„Gefühle nach dem Kalender“ gelesen von Silke Gottesleben „Gefühle nach dem Kalender“ Eigentlich ist es ja ein bisschen merkwürdig: Wenn nur noch wenige dünne Kalenderblätter den Abreißer vom 24. Dezember trennen, so senkt sich jenes weihnacht-liche Gefühl auf ihn hernieder, das ihr alle kennt.  Er wird ein bisschen weich, er wird ein wenig träumerisch, und …

Gefühle nach dem Kalender Weiterlesen »

Laterne im Tannenbaum

Freut euch! Der Herr ist nahe!

Ben-David Ungermann spielt: "Nun komm der Heiden Heiland". https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/uploads/2020/12/12-13-Musik-fuer-Sonn-und-Feiertag-Ungermann-AudioCutter_Nunkommderheidenheiland.mp3 3. Advent - Foto: Müller Freut euch! Der Herr ist nahe! In vielen Wohnungen wird heute die dritte Kerze am Adventskranz angezündet, auch in allen Kirchen. Oft wird dabei gesungen. Wer will, kann jetzt mitsingen: Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die dritte Kerze …

Freut euch! Der Herr ist nahe! Weiterlesen »

Laterne mit Wasserschloss

Dicke rote Kerzen

Adventskerzen verziehren mit der Kita St. Franziskus Kirchenmusiker Ben-David Ungermann interpretiert "Dicke rote Kerzen". https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/uploads/2020/11/12-12-UngermannAudioCutter_Dickerotekerzen.mp3
Laterne mit Wasserschloss

Sternebasteln

Sternebasteln mit Familie Wewer Im heutigen Törchen möchte ich jedem eine Freude bereiten, der schon lange davon träumt, noch einmal so herrliche Transparentpapiersterne zu falten, wie wir sie alle aus Kindertagen kennen . Jedenfalls freue ich mich jedes Jahr darauf, wenn ich die sorgfältig verpackten Sterne wieder hervorholen und an die Fensterscheiben kleben kann. An …

Sternebasteln Weiterlesen »

Laterne mit Wasserschloss

Heimat

Das von Foto zu den Gedanken von Inken Christiansen hat Ute Dick gemacht und  entstand auf einem der zahlreichen Spaziergänge durch die Chorona-Zeit - auf dem Hausmannsweg in Hochdahl, dem Himmel entgegen. Heimat von Inken Christiansen Für mich ist das ein Wort voller Sehnsucht. Nichts ist weniger selbstverständlich, nichts sollte es mehr sein. Ich brauche …

Heimat Weiterlesen »

Laterne mit Wasserschloss

Großzügig

Grafik: GEP Großzügig Als Gott die Welt erschuf, machte er als erstes die Großzügigkeit. Das hatte praktische Gründe. Er wollte aus den Vollen schöpfen. Er legte fünf Erbsen in eine Schote (manchmal sogar sieben), statt einer. Er hängte mehr Kirschen in den Baum als er je hätte essen können. Das Meer füllte er randvoll und …

Großzügig Weiterlesen »

Laterne

Fenster zählen

Fenster zählen „Stell dich bei Dämmerung vor ein großes Wohnhaus und warte, bis elf Fenster erleuchtet sind. “Das schlägt mein Adventskalender vor. Jeden Tag gibt er mir eine Aufgabe, eine seltsamer als die andere, aber alle drehen sich ums Warten. Im normalen Leben bin ich eine schlechte Warterin. Ungeduldig. Schnell genervt. Aber das hier, das …

Fenster zählen Weiterlesen »

Laterne

Heilige Stille

Heilige Stille, Du bist plötzich bei uns erschienen und zuerst haben wir Dich gar nicht erkannt, denn wir wollten Dich nicht kennen und Dir vor allen Dingen keinen Einlass in unser Haus erlauben. Doch man hat Dich einfach reingeschubst, ohne uns zu fragen. Plötzlich bekamen wir keinen Besuch mehr, alles war ganz still bei uns! …

Heilige Stille Weiterlesen »

Laterne

Warten auf den lieben Gott

Audiobotschaft von Pfarrer Christoph Biskupek "Warten auf den lieben Gott" Die Confitemini singen "domino" - mit Andrea Krabs, Mandy Mlotek, Cornelia Mrutzek, Antonia und Emilia Goerke und Emilia Paegert https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/uploads/2020/11/Christiph-Biskupek.mp3 Audiobotschaft https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/uploads/2020/11/11-29-Musik-Andrea-Krabs-Confitemini-domino.mp3 Chormusik
Laterne

Einführung

Liebe Christen in Hochdahl, Heute ist der 28.11.2020 – der Vorabend des ersten Advent. Advent führt uns hin zur Geburt Christi, es ist eine Zeit des Wartens und der Einkehr. Das Aussen wird weniger wichtig – Innen machen wir uns auf den Weg zum Fest, zum Licht. In anderen Jahren muss ich mir die Zeit …

Einführung Weiterlesen »