jtreiber

Sommerferien und Gottesdienstzeiten

Vom 15. Juli bis zum 26. August verschieben sich in den Sommerferien wieder die Gottesdienstzeiten: Wir feiern die Gottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Hochdahl dann um 9.45 Uhr in der Neanderkirche und um 11.15 Uhr im Gemeindehaus Sandheide. Der Kindergottesdienst macht Ferien. Foto: Wodicka

Besuchen Sie doch auch einmal unsere Social Media Wall

Sie finden die Social Media Wall immer in der Rubrik Servic und Kontakt. Dort können Sie nachlesen, was wir bei Facebook und Twitter veröffentlichen. jQuery(document).ready(function($){var config = {feeds: {twitter: {url: "https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/plugins/wordpress-social-stream/inc/dcwp_twitter.php?",id: "KircheHochdahl",intro: "Tweeted",search: "Tweeted",images: "",thumb: true,retweets: false,replies: false,out: "intro,text,share"},facebook: {url: "https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/plugins/wordpress-social-stream/inc/dcwp_facebook.php",id: "155682624458873",intro: "Posted",comments: 3,image_width: 6,feed: "feed",out: "intro,thumb,title,text,user,share"},google: {id: "ekhochdahl",intro: "Shared",out: "intro,thumb,title,text,share",api_key: "AIzaSyBGkyALyxzAgfQIGpjt_kF7O7YT6btoBos"},rss: {url: "https://www.evangelischekirchehochdahl.de/wp-content/plugins/wordpress-social-stream/inc/dcwp_rss.php",id: "http://bit.ly/2gduNtB",intro: …

Besuchen Sie doch auch einmal unsere Social Media WallWeiterlesen »

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Predigt zu Römer 12, 17-21

Predigttext Römer 12, 17-21 Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« Vielmehr, »wenn …

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Predigt zu Römer 12, 17-21Weiterlesen »

„Auszug aus Ägypten“ – Was wir im Kindergottesdienst so machen II

Mose bat den Pharao, das Volk Israel ziehen zu lassen, aber der Pharao wollte seine Sklaven nicht verlieren. Deshalb schickte Gott Plagen zu den Ägyptern. Die Ägypter litten so sehr unter den Plagen, dass der Pharao das Volk Israel schließlich doch ziehen ließ. Mose versammelte sein Volk und verließ Ägypten. Gott zeigte ihnen mit einer …

„Auszug aus Ägypten“ – Was wir im Kindergottesdienst so machen IIWeiterlesen »

Presbyteriumssitzung – Juni 2018

Datenschutz Aufgrund der Änderungen der Datenschutzbestimmungen wird auch die Kirchengemeinde Hochdahl in Zukunft intensiver auf nachweisliche Einverständniserklärungen vor der Veröffentlichung personenbezogener Daten und Bilder achten. Unterstützung des Integrationszentrums Das vom Freundeskreis für Flüchtlinge geplante Integrationszentrum, welches an den Hochdahl-Arcaden entstehen soll, wird von der Kirchengemeinde Hochdahl bei der Anschubfinanzierung unterstützt. Das Zentrum dient als Begegnungsstätte …

Presbyteriumssitzung – Juni 2018Weiterlesen »

Gottesdienst Extra

Neanderkirche Nicht nur für Konfirmanden Sonntagmorgen, kurz vor 10 Uhr. Die Glocken läuten einladend zum Gottesdienst. Die Tür zur Neanderkirche steht weit auf. Unsere Küsterin Petra Kantorski schenkt jedem Eintretenden ein herzliches Lächeln und drückt ihm/ihr ein Lied-/Textblatt in die Hand. Das ist anders als sonst. Natürlich schenkt sie auch sonst jedem ein herzliches Lächeln, …

Gottesdienst ExtraWeiterlesen »

Pfarrer Lutz Martini

Lob der unerforschlichen Wege Gottes – Predigt zu Römer 11

Römer 11, 33-36 O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege! Denn »wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer ist sein Ratgeber gewesen«? (Jesaja 40,13) Oder »wer hat ihm etwas zuvor gegeben, dass Gott es ihm zurückgeben müsste?« (Hiob 41,3) …

Lob der unerforschlichen Wege Gottes – Predigt zu Römer 11Weiterlesen »

Trauerabend

Ich kann es noch nicht fassen… Unter diesem Titel findet alle drei Monate ein Trauerbegleitungsabend Haus der Kirchen unter’m Dach statt. Eingeladen sind alle, die in der letzten Zeit einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht alleine bleiben wollen. Bei diesen ökumenischen Abenden besteht die Möglichkeit, sich in einem geschützten Raum über eigene …

TrauerabendWeiterlesen »

Väter-Kinder-Morgen

Von Robotern, Kuscheltierhäusern und »Duft«

Bericht vom Väter-Kinder-Morgen Seit dem 1. April 2000 haben sich mittlerweile im März nun zum 36. Mal Väter samt kleineren und größeren Kindern versammelt um gemeinsam Zeit zu verbringen, Dinge zu entdecken und/oder gemeinsam etwas zu bewerkstelligen. Mit 18 Jahren ist der Väter-Kinder-Morgen so langsam fast volljährig – oder sagen wir mal: institutionalisiert – aber …

Von Robotern, Kuscheltierhäusern und »Duft«Weiterlesen »

Presbyteriumssitzung – Mai 2018

Das Presbyterium befasste sich in der Mai-Sitzung unter anderem mit folgenden Themen: Gemeindeversammlung In der Gemeindeversammlung am 6. Mai wurde in Kleingruppen über Teilbereiche und Schwerpunkte der Gemeindeumfrage diskutiert. Die neuen Denkanstöße werden nun zusammengefasst und vom Presbyterium bearbeitet. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihr Mittun. So kann Gemeinde lebendig bleiben. Auf unserer …

Presbyteriumssitzung – Mai 2018Weiterlesen »

Paul-Schneider-Haus

Gemeindeversammlung mit Vortrag zur Gemeindeumfrage

Sie haben das Wort – wir hören hin Zu unserer Gemeindeversammlung am 6. Mai haben sich rund 60 Interessierte im Paul-Schneider-Haus eingefunden. Der Kurzbericht unseres Finanzkirchmeisters Burkhard Block gab eine Übersicht zur finanziellen Situation unserer Gemeinde. Die Gemeinde hat in den letzten Jahren ausreichend Rücklagen gebildet. Dazu gehört insbesondere die Rücklage für die Gebäudeunterunterhaltung und …

Gemeindeversammlung mit Vortrag zur GemeindeumfrageWeiterlesen »

Kinder-Gospel-Konzert

Fröhlich, aufgeregte Kinder, engagierte Erzieherinnen, interessierte Eltern und viele, spannende Proben waren das perfekte Rezept für ein begeisterndes Kids-Gospelchor-Konzert im Paul-Schneider-Haus. ♥-lichen Dank an alle Beteiligten. Unter der Überschrift "Kita-Kinder erfreuen Eltern mit Gospelkonzert" berichtete die Rheinische Post in ihrer Ausgabe vom 1. Mai 2018 ausührlich über das für die Kinder so aufregende Konzert.
Grafik: caepsele

Zahlen – Daten – Fakten

Wir haben an dieser Stelle einige Umfrageergebnisse für Sie zusammengestellt. Gottesdienste Amtshandlungen Beratung und Seelsorge Raum für Gebet und Stille Kirchenmusik Diakonie Angebote für Kinder Angebote für Jugendliche Angebote für Familien Familienzentrum Angebote für Erwachsene Ökumene Feste und Feiern Gemeindebüro Öffentlichkeitsarbeit

Frage 13 oder Sie teilen aus – wir stecken ein

Im Rahmen der Gemeindebefragung konnten Sie uns als Freitext Ihre Anmerkungen übermitteln. Sie haben das genutzt. Herausgekommen sind 28 DIN A 4 Seiten mit Mitteilungen. Diese sind inhaltlich so bunt und vielfältig wie unsere Gemeinde. Haben Sie Dank für viele konstruktive und positive Anmerkungen und Ideen! Natürlich gab es auch negative und neutrale Bemerkungen. Auch …

Frage 13 oder Sie teilen aus – wir stecken einWeiterlesen »

Trends – Umfragetrends

Interessanterweise sind bei dieser Umfrage zwischen Männern und Frauen kaum nennenswerte Unterschiede auszumachen: Es haben mehr Frauen als Männer bei dieser Umfrage mitgemacht, denn sie kommen auch mit den unterschiedlichen Angeboten der Gemeinde häufiger in Berührung und bewerten diese auch durchschnittlich etwas besser. »Der klassische Gottesdienst verliert bei jungen Erwachsenen zunehmend an Bedeutung« Gerade die …

Trends – UmfragetrendsWeiterlesen »

Grafik: Plaßmann

Die Gemeinde schrumpft und wird älter

Der gesellschaftliche Trend Die wichtigsten Erkenntnisse aus dieser Umfrage lassen sich wie folgt zusammenfassen: Allgemeine gesellschaftliche Trends machen sich auch in Hochdahl breit. So schrumpft die Anzahl der Mitglieder kontinuierlich weiter, der Anteil der Jüngeren ist nach wie vor recht klein, die älteren Mitglieder sind in der Überzahl. Diejenigen, die Mitglieder sind, sind überwiegend mit …

Die Gemeinde schrumpft und wird älterWeiterlesen »

Fehlen die Angebote fürs »Mittelalter«?

»Welche Angebote suchen die 21 bis 40jährigen?« Bei der Generation der 14-20jährigen sind vor allem die Veranstaltungen bekannt, mit denen sie altersbezogen am ehesten zu tun haben beziehungsweise zu tun hatten, wie etwa der Konfirmandenunterricht, die Konfirmation, Taufgottesdienste, die Musik in den Gottesdiensten sowie die Gottesdienste selber. Dabei sind die Jugendlichen mit den Angeboten sehr …

Fehlen die Angebote fürs »Mittelalter«?Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen