Leitbild

Die Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl versteht sich als Teil der Christenheit.

Wir glauben an Gott wie er uns in der Bibel bezeugt ist. Gott schafft, erhält und vollendet das Leben. In Jesu Leben, Sterben und Auferstehen hat er seine Liebe zu uns anschaulich gemacht. Durch seinen Geist wirkt er mitten unter uns und in der Welt. Dieser Glaube gibt uns eine Lebensperspektive und Orientierung für unser Handeln. Ihn wollen wir mit anderen teilen, um Gottes Liebe so erfahrbar werden zu lassen. Als offene und lebensbejahende Gemeinde wollen wir Menschen in ihrem Alltag begleiten und ihren christlichen Glauben fördern.

Wir sind offen für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und -formen. Zu uns gehören Christen mit ihrer eigenen Glaubensgeschichte, deren Verbundenheit mit unserer Kirche sich verschiedenartig gestaltet. Wir verstehen die Vielfalt dieses gelebten Glaubens als eine Bereicherung unserer Gemeinde und wollen Menschen ermöglichen, als mündige Christen zu leben.

Wir laden alle Interessierten ein, sich entsprechend ihrer Erfahrungen und Begabungen zu engagieren. Unsere Gemeinde lebt davon, dass Menschen bereit sind, sich zur Ehre Gottes und zum Wohl des Nächsten und der Gemeinschaft einzubringen.

Wir begleiten unsere Mitglieder auf ihrem gesamten Lebensweg und nehmen ihre Bedürfnisse ernst. Deshalb machen wir vielfältige Angebote, die aus einer christlichen Lebensperspektive erwachsen.

Wir verkündigen das Evangelium von der Liebe Gottes in Wort und Tat. Dies geschieht in Gottesdiensten, Bildungsangeboten, Seelsorge, Diakonie und anderen Formen von Gemeinschaft. Dabei sind uns ganzheitliche Zugänge und Ausdrucksformen unseres Glaubens wichtig.

Wir verstehen die Welt als Gottes gute Schöpfung. Deshalb fühlen wir uns ihrer Bewahrung verpflichtet. Wir setzen uns für gerechte Verhältnisse sowohl vor Ort als auch in der Einen Welt ein. Wir bemühen uns darum, die menschenfreundlichkeit Gottes auch außerhalb unserer Gemeinde spürbar werden zu lassen, indem wir gesprächsbereit, konfliktfähig und offen für die Zusammenarbeit mit anderen sind.

Unser Kirchenvorstand, das Presbyterium, verpflichtet sich und alle anderen, die an der Leitung der Gemeinde beteiligt sind, auf einen kollegialen, transparenten und kooperativen Führungsstil. Wir achten, schätzen und fördern den individuellen Beitrag und das Engagement aller Mitarbeitenden. Auch die Organisationsstrukturen werden ständig weiterentwickelt.

Wir gehören zur Evangelischen Kirche im Rheinland. Als unierte Gemeinde fühlen wir uns sowohl lutherischen als auch reformierten Erkenntnissen und Traditionen verpflichtet. Gott bedient sich der Kirche in vielerlei Gestalt. Deshalb arbeiten wir mit anderen Gemeinden und Einrichtungen in unserem Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann und darüber hinaus zusammen und pflegen ökumenische Beziehungen.

Mit den uns anvertrauten Mitteln gehen wir effizient um. Für unsere Arbeit sind wir auch auf eine langfristig verlässliche Finanzbasis angewiesen. Wir sind auf der Suche nach zusätzlichen Möglichkeiten, um unseren Auftrag auch in Zukunft erfüllen zu können.

Unsere Gemeinde gehört zu den unierten Kirchengemeinden im Rheinland.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen