Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden

„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“

Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Mit großer Sorge verfolgen wir nun auch die schlimmen Nachrichten, die uns aus Israel erreichen. Mitten in die Vorbereitungen und Feiern zum Simchat-Tora-Fest fiel der Überraschungsangriff auf Israel.

Unsere Gedanken sind bei allen, die jetzt Schutz und Zuflucht suchen müssen. Wir beten für ein baldiges Ende der Gewalt in Israel, in der Ukraine, in Syrien, in der Demokratischen Republik Kongo, im Sudan und in den vielen anderen Kriegsgebieten auf der Welt.

Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags um 12 Uhr zum ökumenischen Friedensgebet vor dem Haus der Kirchen (Hochdahler Markt 9)  ein.

Auch alle, die nicht gemeinsam mit uns beten können, sind eingeladen samstags um 12 Uhr einen Moment der Stille zu halten.