Lutherhaus in der Willbeck

Lutherhaus in der Willbeck

Lutherhaus – Abschied

Mit einem Open Air Gottesdienst hat die Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl am 17. Juni 2007 Abschied vom Lutherhaus in der Willbeck genommen. Pfarrer Andreas Müller machte in seiner Predigt noch einmal deutlich, wie der Beschluss zum Verkauf des Lutherhauses zustande gekommen ist, und dass dem Presbyterium bei seiner Entscheidung  “Menschen wichtiger waren, als Gebäude”. Die Predigt beschäftigte sich mit einem Text aus Jesaja 55.

Über 200 Besucher, darunter auch die neuen Besitzer Anke, Michael und Max Flüß, feierten den Gottesdienst bei sonnigem Wetter vor dem Lutherhaus in der Willbeck. Mit Hilfe eines reich gedeckten Tisches der Erinnerungen veranschaulichte Pfarrer Andreas Müller noch einmal, was die Gemeinde von ihrem Lutherhaus gehabt hat. Viele Angebote und Kreise hatten im Lutherhaus eine Heimat. Er verglich die Gemeinde mit einer Familie, bei der “die Kinder aus dem Haus sind”,  auch sie orientieren sich neu und schaffen neue wohnliche Voraussetzungen für das weitere Leben. Und genauso macht es die Hochdahler Gemeinde auch. Als das Lutherhaus gebaut wurde hatte die Gemeinde noch 10.000 Mitglieder, heute sind es immer noch 7.500 Gemeindeglieder, aber für die gute Gemeindearbeit werden weniger Häuser benötigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen