Presbyteriumssitzung - Mai 2020

In der Maisitzung beschäftigte sich das Presbyterium unter anderem mit folgenden Themen:

Besetzung der Ausschüsse

Alle Arbeitsausschüsse des Presbyteriums wurden neu besetzt. Die jeweiligen Vorsitzenden müssen nun in den nächsten Ausschusssitzungen neu gewählt werden. Wie begrüßen alle sachkundigen und beratenden Mitglieder, die nun zum ersten Mal mitwirken und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit. Wie die Ausschüsse im Einzelnen besetzt sind können Sie in der Rubrik Wir über uns / Presbyterium nachlesen.

Gemeindeleben gestalten in Zeiten des Corona-Virus

Aufgrund der derzeitigen Infektionsgefahr durch das Corona-Virus, war es uns lange nicht möglich Präsenzgottesdienste zu halten. Die Lockerungen der staatlichen Corona-Schutzverordnung machen Gottesdienste in Kirchenräumen nun grundsätzlich wieder möglich und wir freuen uns unser Gottesdienst-programm ab Pfingsten wieder aufnehmen zu können, wenn auch in neuer, den derzeitigen Vorgaben und Hygienestandards angepasster Form.

Da wir möglichst vielen Gemeindemitgliedern unter Einhaltung der Abstandsregel den Besuch am Gottesdienst ermöglichen wollen, wird ein zentraler Sonntagsgottesdienst jeweils um 11 Uhr im Paul-Schneider-Haus (sofern nicht anders angegeben) gefeiert, da dies unser größter Gottesdienstraum ist. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zum Gottesdienst erforderlich ist, um die geforderten Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Dies ist auch über den Terminkalender oder, wenn Sie über kein Internet verfügen, über die Rufnummer 0157 35 35 15 93 möglich. Alle weiteren Informationen zum Hygienekonzept können Sie hier nachlesen.

Der Konfirmationsunterricht für den laufenden Jahrgang soll im Juni wieder aufgenommen werden. Über die Konfirmationstermine wird in der Junisitzung des Presbyteriums beraten.

Gemeindekreise und Veranstaltungen – Nach wie vor gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen für Gemeinschaftsaktivitäten, die uns nun schon seit Wochen begleiten. Für die kirchliche Arbeit gelten im Wesentlichen lediglich in folgenden Bereichen Ausnahmen von den Beschränkungen: Gottesdienste, Beerdigungen/Trauerfeiern, Konfirmandenarbeit, Kinder- und Jugendarbeit, Sitzungen von Presbyterien und Kreissynodalvorständen. Alle anderen Veranstaltungen sind derzeit nicht erlaubt.

In der Augustsitzung nach den Sommerferien wird das Presbyterium auf Grundlage der dann geltenden Bestimmungen neu beraten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen