Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web

Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Datum: Samstag, 08. September 2018 Ausgabe: 37/2018

Wochenspruch

Alle eure Sorge werft auf Gott; denn er sorgt für euch.
1. Petrusbrief, Kapitel 5, Vers 7

Orgeln – seit Jahrhunderten die Stars der Kirchenmusik

Orgel
Am Sonntag ist Deutscher Orgeltag. Sie gehören zu Kirchen wie die Glocken im Turm: Orgeln bilden das Rückgrat der Kirchenmusik und erklingen fast in jedem Gottesdienst. Seit Dezember 2017 sind Orgelbau und Orgelmusik auch Teil des immateriellen UNESCO-Kulturerbes der Menschheit. Der Deutsche Orgeltag am Sonntag, 9. September 2018, weist auf die kulturelle Bedeutung der Orgel hin. Unser Förderverein für Kirchenmusik und Orgelbau unterstützt unter anderem die Anschaffung einer neuen Orgel für die Neanderkirche.

Teentag im Paul-Schneider-Haus

Teentag im Paul-Schneider-Haus
Endlich ist es wieder soweit, am Samstag, 15. September, ist der nächste Teentag. Los geht es um 13.30 Uhr. Eingeladen sind alle zwischen 10 und 14 Jahre zu einem abwechslungsreichen Programm im Paul-Schneider-Haus.

Mitarbeiter gesucht - für den Kindergottesdiensthelferkreis

Mitarbeiter gesucht - für den Kindergottesdiensthelferkreis
Haben Sie Spaß und Freude an der Arbeit mit Kindern und Kirche? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir treffen uns regelmäßig im Gemeindehaus Sandheide und bereiten den Kindergottesdienst vor. Dabei ist es nicht notwendig, dass man die Bibel auswendig kennt. Wir besprechen die Geschichten, und versuchen die Bibelstellen so verständlich zu machen, dass unsere kleinen Zuhörer sie gut verstehen …

Politische und gesellschaftliche Folgen der sozialen Spaltung

Politische und gesellschaftliche Folgen der sozialen Spaltung
Aus sozialer Ungleichheit resultieren weltweit Kriege und Flüchtlingsströme. Bei uns breitet sich durch den fast ein Viertel der Beschäftigten umfassenden Niedriglohnsektor Armut bis in die Mitte der Gesellschaft aus. Während sich sozial Benachteiligte immer weniger an Wahlen beteiligen, entscheiden sich Mittelstandsangehörige aus Angst vor sozialem Abstieg oft für rechtspopulistische Parteien. Wer den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Demokratie stärken will, muss …

Dies ist mein erster Ruhestand – ich übe noch ...

Dies ist mein erster Ruhestand – ich übe noch ...
Dies ist mein erster Ruhestand – ich übe noch… Eine kleine Gruppe hat sich im letzten Jahr getroffen, um sich mit dem Thema Berufsende und dem Ruhestand zu befassen. Es ist der Wunsch entstanden, sich weiterhin auszutauschen. Herzliche Einladung an alle, die selbst kurz vor dem Ruhestand sind, oder schon ein bisschen Erfahrung mitbringen können. Weitere Info`s: Diakonin …

Was sonst noch wichtig ist:

Vortrag „Der MDK kommt – Was muss ich beachten?“

Eine Demenz geht sowohl für Betroffene als auch für Angehörige mit grundlegenden Veränderungen einher. In der häuslichen Betreuung und Pflege ergeben sich für Angehörige neue Herausforderungen. Wenn ein Pflegegrad beantragt wird und sich der medizinische Dienst der Krankenkas-sen ankündigt tauchen viele Fragen auf: Wie läuft der Besuch ab? Kann man sich vorbereiten? Welche Unterlagen werden benötigt? Sollte ein Angehöriger anwesend sein? Welche Möglichkeiten habe ich, falls kein Pflegegrad bewilligt wird? Dieser Vortrag soll Angehörigen und Betroffenen helfen, sich auf den Besuch des MDK vorbereiten zu können. Es wird erläutert, was eine mögliche Einstufung bedeutet und welche Leistungen Be-troffenen zustehen. Die Veranstaltung am 17. September von 17 bis 19.30 Uhr ist kostenlos.
Veranstaltungsort: Caritas Begegnungsstätte Gerberstraße, Gerberstr. 7, 40699 Erkrath
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Kontakt & Anmeldung: Anika Hagedorn, 0211 - 2495223

Ökumenisches Frauencafé

Am 11. September trifft sich das ökumenische Frauencafé wieder „Unterm Dach“ im Haus der Kirchen. Miss Marple in Hochdahl - Die Krimi-Autorin Anne Pöttgen liest.

Glaubensforum 2018

Am 12. September, 19.30 Uhr, findet im Paul-Schneider-Haus ein Gesprächsabend zum Thema „Anbetung? – Das heilige Brot ist doch zum Essen da!“ statt. Superlativ der bewundernden Verehrung oder Hingabe und Anerkennung der Transzendenz? Pfarrer Christoph Biskupek leitet den Abend.

Blechbläser-Werkstatt

Im September starten die Bläser und Jungbläser des CVJM Posaunenchores mit einem außergewöhnlichen Projekt, der „Blechbläser-Werkstatt“. Im Mittelpunkt dieser Projektphase steht ein von Jan Andrees eigens für die Bläser komponiertes Vortragsstück, welches sich unter anderem dadurch auszeichnet, dass alle Bläser der unterschiedlichen Leistungsniveaus mitspielen werden. Am Samstag dem 15. Dezember um 17 Uhr wird die Uraufführung im Rahmen eines Konzertes stattfinden. Interessierte Blechbläser sind herzlich willkommen an dieser Projektphase, die vom Landesmusikrat NRW gefördert wird, teilzunehmen. Eine schriftliche Anmeldung unter cvjm-hochdahl@gmx.de ist erforderlich.

Besuch des Museums „August Macke Haus“

Ein »Ökumenisches Spaßangebot startet am Dienstag, 25. September, zu einem Besuch des Museums „August Macke Haus“ in Bonn Treffpunkt ist um 10.20 Uhr am S-Bahnhof Millrath. Die Kosten betragen 19 Euro. Um eine Anmeldung bis zum 19. September bei Dr. Ursula Lehnert wird gebeten. Kontaktdaten erhalten Sie im Gemeindebüro.
Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook twitter instagram google-plus pinterest youtube website
MailPoet