Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 30. März 2024 Ausgabe: 14/2024

Ostersonntag

Kernaussage: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Mit dem Aufgang der Sonne läuft der Jubelruf der Christenheit um die Welt. Jesus Christus lebt. Gott erweist seine Macht, die stärker ist als der Tod.

Wochenspruch

"Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle."
Offenbarung 1,18

Ökumenischer Wochenimpuls

Pfarrer Gabriel Schäfer
von Pfarrer Gabriel Schäfer mit Eindrücken vom Tischabendmahl am Gründonnerstag.
Fleißige Helfer haben zu einem gelungenen Gottesdienst beigetragen. Vielen Dank.

Frohe Ostern

Frohe Ostern
Und als der Sabbat vergangen war, kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben. Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh, als die Sonne aufging. Und sie sprachen untereinander: Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? Und sie sahen hin und …

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“ Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Mit großer Sorge verfolgen wir nun auch die schlimmen Nachrichten, die uns aus Israel erreichen. Mitten in die Vorbereitungen und Feiern zum Simchat-Tora-Fest fiel der Überraschungsangriff auf Israel. Unsere Gedanken sind bei allen, die jetzt Schutz und …

Osterfrühstück

Osterfrühstück
Am Ostersonntag, dem 31. März, beginnt um 11 Uhr im Gemeindehaus Sandheide der Familiengottesdienst. Im Anschluss an den Gottesdienst dürfen die Kinder auf die Suche nach Ostereiern gehen. Wer möchte, ist um 10 Uhr schon zu einem gemeinsamen Osterfrühstück eingeladen. Bitte Marmelade, Käse, Eier oder einen anderen Brotbelag zum Frühstück mitbringen.
Gottesdienste
31. März 2024 - Ostersonntag
11 Uhr - Gemeindehaus Sandheide - Familiengottesdienst - Pfarrer Gabriel Schäfer
11 Uhr - Neanderkirche - Gottesdienst - Pastorin Lieselotte Rönsch

1. April - Ostermontag
11 Uhr - Ev. Kirche Alt-Erkrath - gemeinsamer musikalischer Gottesdienst in der Region Mitte 11 Uhr - Neanderkirche - Taufgottesdienst - Diakonin Doris Treiber

7. April
11 Uhr - Neanderkirche - Gottesdienst mit alkoholfreiem Abendmahl - Diakonin Doris Treiber

Was sonst noch wichtig ist

Redaktionsschluss

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe unseres Gemeindegrußes ist der 7. April 2024.

Sie möchten sich ehrenamtlich in der Diakonie engagieren?

Ehrenamt ist bunt und vielfältig!
Ob stundenweise, für einen Tag oder an mehreren Tagen - der zeitliche Rahmen für einen ehrenamtlichen Einsatz ist flexibel. Ob musikalische-künstlerische-sportliche-literarische Angebote, Telefondienste, Hilfe bei Feiern oder Festen, Fahrdienste, Organisation und Mitarbeit von Projekten mit Schulen, Vereinen und Kindergärten, Hilfe im Café, in der Tafel oder bei Übersetzungen, ... wir freuen uns über jede Unterstützung!

Segensworte

Netzfunde

Kennen Sie diese Passions- und Osterlieder?

Fast jeder kennt mindestens ein kirchliches Weihnachtslied (Man denke an: "O du fröhliche!"). Bei Passions- und Osterliedern sieht das anders aus. Aber auch zum wichtigsten christlichen Fest gibt es einige Lieder, die als "Klassiker" gelten.


Sprichwörter - Der krähende Hahn und das Unschuldslamm

Da kräht kein Hahn nach, von Pontius zu Pilatus laufen und das Unschuldslamm - viele Menschen kennen diese Redensarten und Ausdrücke. Ihr Ursprung hat mit der Passionsgeschichte und Ostern zu tun. Ein Blick in die Bibel gibt Auskunft.
Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook instagram youtube custom website 
Email Marketing Powered by MailPoet