Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 16. März 2024 Ausgabe: 12/2024

Judika

Kernaussage: Durch seinen Leidensweg dient Jesus Christus den Menschen, indem er ihnen den Weg zu Gott neu eröffnet: In diesem Zusammenhang stehen die Texte des Sonntags. Sie erzählen von Hingabe des Liebsten, Hingabe des Lebens an Gott und die Menschen.

Wochenspruch

Ökumenischer Wochen-Impuls

Pastorin Lieselotte Rönsch
mit Pastorin Lieselotte Rönsch

Bibliolog

Bibliolog
Die Bibel ist eine wahre Fundgrube an Geschichten unterschiedlicher Darsteller und literarischer Gattungen. Um sich dieser Fundgrube zu nähern, gibt es viele unterschiedliche Methoden. Eine davon ist der Bibliolog. Der Begriff Bibliolog ist ein Kunstwort aus Bibel und Dialog. Er hat seine Wurzeln in der jüdischen Midrasch (abgeleitet aus dem Hebräischen, von erforschen oder suchen), einer Auslegungsmethode der Heiligen Schrift …

Irgendwann probieren es (fast) alle

Haus um 7
Als nächste Veranstaltung in der Reihe Haus um 7 findet am Mittwoch, 20. März 2024, um 19 Uhr im Kirchencafé des Hauses der Kirchen am Hochdahler Markt ein Abend rund um das Getränk Whisky statt. Whisky gemeinsam entdecken - „Irgendwann probieren es alle“  So warb ein Getränkehersteller für sein Produkt. Vor einigen Jahren haben wir bereits eine erste Annäherung an …

Was, wenn Du in Not bist und keiner ist da…?

Vom Seelsorge-Notstand in der Notaufnahme - und wie er behoben werden könnte
Stellen Sie sich vor: Ihre 83-jährige Mutter ist gestürzt, Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch… Oder: Ihr Lebenspartner kommt mittags mit Verdacht auf Thrombose in die Notaufnahme, während Sie beruflich verhindert sind ihm beizustehen. Erst gegen Abend ist die Aufnahme abgeschlossen und ein Zimmer auf der Station für ihn hergerichtet. Das sind nur zwei Fallbeispiele aus dem Alltag in unseren Krankenhäusern.

Stundenlang müssen schwerkranke Menschen oft in der Notaufnahme einer Klinik auf ihre Untersuchungen warten. Manchmal allein, weil kein Angehöriger dabei ist, manchmal auch isoliert wegen Infektionsgefahr. Die Not ist groß: Ängste und Schmerzen, Hunger und Durst plagen die Betroffenen. Wäre da nicht seelsorglicher Beistand eine wichtige Hilfe? Ein offenes Ohr für Ängste und Nöte, ein Zuspruch, eine hilfreiche Hand? Die Klinikseelsorger:innen sind aufgrund des Personalmangels jedoch kaum in der Lage, den Patient:innen in solchen Situationen beizustehen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tischabendmahl am Gründonnerstag

Einzündete Osterkerzen - In der Osternacht
Ein schön gedeckter Tisch, feierlich in eine weiße Tischdecke gehüllt, feines Geschirr, Weingläser und Kerzenschein. Das ist der Rahmen, in dem wir mit Ihnen zusammen an Gründonnerstag ein Tischabendmahl feiern wollen. Wir wollen an das letzte gemeinsame Essen denken, das Jesus mit seinen Jüngerinnen und Jünger vor seiner Verhaftung und Kreuzigung eingenommen hat. Wir wollen an das Passahfest denken, das …

Babystart in Erkrath

CVJM-Posaunenchor

Unter dem Motto "Himmelweit" lädt der CVJM-Hochdahl zum nächsten Konzert am 17. März, um 17 Uhr in das Paul-Schneider-Haus ein.

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“ Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Mit großer Sorge verfolgen wir nun auch die schlimmen Nachrichten, die uns aus Israel erreichen. Mitten in die Vorbereitungen und Feiern zum Simchat-Tora-Fest fiel der Überraschungsangriff auf Israel. Unsere Gedanken sind bei allen, die jetzt Schutz und …
Gottesdienste
17. März 2024
11 Uhr - Sandheide - Gottesdienst - Diakonin Doris Treiber

21. März 2024
16.30 Uhr - Rosenhof - ökumenischer Gottesdienst - Pastorin Lieselotte Rönsch und Pfarrer Christoph Biskupek

24. März 2024
11 Uhr - Neanderkirche - Gottesdienst mit alkoholfreiem Abendmahl - Diakon Daniel Burk

Was sonst noch wichtig ist

Telefonische Erreichbarkeit des Gemeindebüro

Unser Gemeindebüro ist aufgrund einer technischen Umstellung voraussichtlich bis Ende nächster Woche telefonisch nicht erreichbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gospelkirchentag 2024 – ein Wochenende im Paradies

Ein paradiesisches Wochenende mit Gospel, Soul und R&B soll der 11. Internationale Ökumenische Gospelkirchentag vom 13. bis 15. September 2024 in Essen werden. Erwartet werden rund 5000 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland, Europa und darüber hinaus. Das größte Chorfestival Europas feiert alle zwei Jahre die Vielfalt der modernen Chormusik, jeweils in einer anderen Stadt. Die Veranstaltung 2024 in Essen ist ein besonderes Comeback, denn an diesem Ort hatte das Chorfestival 2002 seinen Ursprung. Veranstalterinnen des Großereignisses sind die Stiftung Creative Kirche und die Evangelische Kirche im Rheinland.

Segensworte

Medien

Erkrath.Jetzt

Jubelkonfirmation im Paul-Schneider-Haus

Väter-Kinder-Morgen der Evang. Kirchengemeinde Hochdahl

Lokal-Anzeiger-Erkrath

“Himmelweit“ mit dem Posaunenchor des CVJM Hochdahl

Netzfunde

Das Thema Demenz in der Welt der Bücher

Drei Bücher zum Thema Demenz: Das Evangelische Literaturportal nimmt seine Leser heute einfühlsam, schonungslos und informativ mit auf seine Reise ins Vergessen. Bücher, die Kraft geben und unterhaltsam sind.


"Versöhnbare Verschiedenheit" - Kirchen bekennen sich mit Dokument zur Ökumene

Mit einem gemeinsamen Dokument bekennen sich die EKD und die Deutsche Bischofskonferenz zur ökumenischen Einheit. Das Papier soll nicht nur Zukunftsszenarien malen, sondern schon existierende Verbindungen hervorheben.


Widerstand gegen Stammtischparolen

Zu mehr verbalem Widerstand gegen Stammtischparolen im Alltag will die Kommunikationstrainerin Hannah Schieferle ermutigen. "Das Eintreten für Demokratie ist es wert, mal einen kurzen unangenehmen Moment auszuhalten", sagte Schieferle.
Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook instagram youtube custom website 
Email Marketing Powered by MailPoet