Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 15. Oktober 2022 Ausgabe: 42/2022

18. Sonntag nach Trinitatis

Kernaussage: „Was muss ich tun, damit ich das ewige Leben ererbe?“ Wer so fragt, kann bei der Antwort nur traurig werden wie der reiche Jüngling. Wenn wir uns das ewige Leben durch gute Taten verdienen wollen, können wir nur scheitern. Wichtiger ist die Ausrichtung – auf Gott und den Nächsten, nicht auf Besitz. Und Gott tut das Seine dazu: „Bei den Menschen ist's unmöglich, aber nicht bei Gott; denn alle Dinge sind möglich bei Gott.“

Wochenspruch

Wochenspruch

Ökumenischer Wochenimpuls

Ökumenischer Wochen-Impuls
Ökumenischer Wochen-Impuls zum 15.10.2022 mit Gemeindereferentin Heidi Bauer

Ökumenisches Bildungswerk

Ökumenisches Bildungswerk
Warum uns Krisen für Verschwörungstheorien empfänglich machen
In Krisenzeiten wie diesen, von Corona bis zum Ukraine-Krieg, gehören Verschwörungsgeschichten zu den am besten verkäuflichen Waren. Entspricht das, was wir von offizieller Seite und aus den Medien über die Notlagen erfahren, den Tatsachen? Oder stecken dahinter finstere Verschwörer, die es bloß darauf abgesehen haben, uns gefügig zu machen und das Leben zu vermiesen? In seinem Vortrag beim Ökumenischen Bildungswerk Hochdahl (ÖBH) stellt sich der evangelische Landespfarrer und Experte für Weltanschauungsfragen, Andrew Schäfer, dem brisanten Thema aus historischer und aktueller Sicht. Dabei geht es um die Frage, welche Gefahr von den um sich greifenden Verschwörungstheorien für unsere Gesellschaft ausgeht, woran man unbewiesene Behauptungen erkennt und wie man mit denen, die fest daran glauben, umgehen sollte.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet am Donnerstag, den 20. Oktober, 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Sandheide (Hans-Sachs-Weg 1) statt.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wochenausklang

Wochenausklang
Tanz der Blockflöten
Behänd und flink, einfühlsam und ausdrucksstark musizieren am kommenden Freitag die Künstlerinnen Annette Bock/Flöten und Nadja Ammari/Blockflöten und Klavier. Ein erfrischender Einstieg in das Wochenende und in den kommenden Sonntag.
  • Freitag, 21. Oktober 2022 - 19 Uhr - Paul-Schneider-Haus

Kindertrödel

Herbsttrödel 2022
Seit dem 25. März 1995 eine gute Idee Der etwas andere Trödelmarkt. Kinderkleidung, Spielzeug, etc. Alles nach Größen sortiert.Riesenauswahl! Wir verkaufen für Sie Kinderkleidung, Kinderspielzeug, Kinderwagen, Autositze, Kinderbetten, Kindermöbel, Kinderfahrräder, Musikkassetten, CDs, DVDs, Computerspiele etc. für Kinder von 0 bis 12 Jahren. Eine Cafeteria sorgt für Ihr leibliches Wohl. Der Reinerlös ist für den Veranstalter, die Stiftung der Kirchengemeinde, bestimmt. …

Kleidersammlung für Bethel

Kleidersammlung für Bethel
Gut erhaltene Kleidung, Wäsche, paarweise gebündelte Schuhe, Pelze oder Federbetten können bei der nächsten Kleidersammlung für Bethel abgegeben werden. Das farbverschmierte Hemd, das zerissene Kleid oder stark ausgetretene Schuhe sind für eine weitere Verwertung nicht geeignet und gehören in den Hausmüll. Mit der Kleiderspende für Bethel wird die Arbeit für Menschen, die Hilfe brauchen, unterstützt, denn die Erlöse aus den …

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags um 12 Uhr zum ökumenischen Friedensgebet vor dem Haus der Kirchen (Hochdahler Markt 9) ein. Nächster Termin ist am Samstag, den 15. Oktober 2022.

Segensworte

segen

Was sonst noch wichtig ist

Redaktionsschluss Gemeindegruß

Am 16. Oktober ist Redaktionsschluss für die Winterausgabe unseres Gemeindebriefes.

Gottesdienst in anderer Gestalt

Für Samstag, den 22. Oktober war ein Gottesdienst in anderer Gestalt mit Pater Andrew im Gemeindehaus Sandheide geplant. Dieser Gottesdienst kann leider nicht stattfinden.

Medien

Rheinische Post

Würdevolle Begleitung bis zum Schluss


Erkrath.Jetzt

Welthospiztag auch in Erkrath


Lokal-Anzeiger-Erkrath

Benefizkonzert in St. Mariä Himmelfahrt


Netzfunde

Gefängnisseelsorge sammelt kaputte Krippenfiguren

Kaputte oder ausrangierte Krippenfiguren können bei der evangelischen Gefängnisseelsorge im Saarland ein neues Zuhause finden. Bei einem Projekt der Arbeitstherapie an der Justizvollzugsanstalt Ottweiler werden jugendliche Gefangene unter Anleitung Weihnachtskrippen bauen.

Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook twitter instagram youtube website 
Email Marketing Powered by MailPoet