Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 10. September 2022 Ausgabe: 37/2022

13. Sonntag nach Trinitatis

Kernaussage: Wer ist denn mein Nächster? fragt der Schriftgelehrte. Jesus kehrt die Frage um: Für wen bist du Nächster? Die Geschichte vom barmherzigen Samariter, ist eines der bekanntesten Gleichnisse für Nächstenliebe – über die Grenzen Nation, Religion oder Kultur hinweg.

Wochenspruch

Wochenspruch

Mirjamsonntag

Foto: Lotz
Wie aktuell biblische Texte sein können, zeigt sich am diesjährigen Thema für den Mirjamsonntag. Es geht um die Geschichte von David und Abigajil ( 1. Samuel 25 ), »frau« verhindert mit gesundem Menschenverstand, Geistesgegenwart, Mut und Rosinenkuchen ein Blutvergießen, vielleicht sogar einen Krieg. Freuen Sie sich auf eine spannende Bibelgeschichte, einen besonderen Segensspruch und Rosinenkuchen nach biblischem Rezept. 11. September, …

Wochenausklang

Wochenausklang
Es erwarten Sie die Künstlerinnen Petra Wietheger/Violine und Hildegard Kaiser/Klavier mit Werken von Georg Philipp Telemann (Sonatine A-Dur), Franz Schubert (Sonate in g-moll) und Johannes Brahms (Scherzo). Lassen Sie sich mit diesem Kurzkonzert auf das Wochenende einstimmen. Viel Freude!
  • 16. September - 19 Uhr - Paul-Schneider-Haus

Ökumenischer Wochenimpuls

IMG_8584
mit Pfarrer Ludwin Seiwert

10-Minuten-Andacht

10-Minuten-Andacht
Jeden Donnerstagmorgen um 9:45 Uhr, wenn Markttag ist, finden im Raum der Stille im Haus der Kirchen ökumenische 10-Minuten-Andachten statt. Wir freuen uns, dass sich ein ökumenischer Kreis gefunden hat, der diese Andachten vorbereitet. Mit ruhiger Musik zur Meditation, besinnlichen Texten, Vaterunser und Segen will der von Personen beider Gemeinden geleitete Kreis zu einem guten Start in den Alltag verhelfen.Im …

Ökumenisches Bildungswerk

Ökumenisches Bildungswerk
Vom „toten Punkt“ zu einem neuen Aufbruch? Wie die katholische Kirche um ihre Zukunft ringt. Welche Lehren ziehen Kirchenleitung und Kirchenvolk aus der schweren Vertrauens- und Glaubwürdigkeitskrise? Es referiert Prof. Dr. Thomas Sternberg, der grundlegende Reformen für unausweichlich hält und den Synodalen Weg als Motor in diesem Prozess mitkonzipiert hat. Er war CDU-Abgeordneter im NRW-Landtag, Präsident des Zentralkommitees der deutschen Katholiken und ist seit 2001 Professor für Kunst und Liturgie an der Universität Münster. Willkommen zum neuen ÖBH-Semester!
  • 15. September - 20 Uhr - Paul-Schneider-Haus

Kindertrödel - Verkauf der Trödelkarten

Herbsttrödel 2022
Verkauf der Trödelkarten für den Novembertrödel
22.09.2022 ab 18 Uhr im Paul-Schneider-Haus
24.09.2022 ab 11 Uhr im Haus der Kirchen

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags um 12 Uhr zum ökumenischen Friedensgebet vor dem Haus der Kirchen (Hochdahler Markt 9) ein. Nächster Termin ist am Samstag, den 10. September. Das Friedensgebet kann ja ein guter Start für den Besuch des Sommerfestes auf Hochdahler Markt sein.

Segensworte

segen

Was sonst noch wichtig ist

Glaubensforum

„Im Nichtwollen liegt der Grund, das Nichtkönnen ist nur Vorwand“ (Seneca). Von den Fähigkeiten des Willens und seinen Grenzen. Herzlich willkommen!
  • 14. September - 19.30 Uhr - Paul-Schneider-Haus

Piano-Messe mit Lubomy Melnyk zum 50. von Heilig Geist

Am Samstag gestaltet der weltbekannte Piano-Künstler die Vorabendmesse. Anlässlich der 50-Jahrfeier eine außergewöhnlich meditative und festliche Weise, gemeinschaftlich zu beten und Liturgie zu feiern! Sie sind freundlich erwartet.
  • 10. Septemer - 18 Uhr - Heilig Geist

Konzert in St. Andreas »Musik für 4 Hände am Klavier«

im Rahmen der »Sonntagsorgel«muszieren Christiane Morys und Ben-David Ungermann ein 30-minütiges unterhaltsames, wie auch besinnliches Klavierprogramm.
  • 18. September - 16 Uhr - St. Andreas (Andreasstr. 10, 40213 Düsseldorf )

Medien

Erkrath.Jetzt

Vielleicht hätten wir blau machen sollen?
Ökumenisches Bildungswerk Hochdahl: Programm 2022/23

Lokal-Anzeiger-Erkrath

Spannende Vorträge zum aktuellen Zeitgeschehen

Sterbenden Menschen zur Seite zu stehen, ist ihre Lebensaufgabe

Rheinische Post

Wenn eine Kita den 50. Geburtstag feiert
Ökumenisches Bildungswerk stellt sein Herbstprogramm vor

Verdienstmedaille für Erika Gerland

Netzfunde

"Kirche des Klanges"

Musikalische Zugänge zu einem evangelischen, kirchlichen Selbstverständnis
Als evangelische Kirche verstehen wir uns oft als „Kirche des Wortes“. Der Glaube kommt aus dem Hören (Röm 10,17). Jesus Christus selbst ist das eine, maßgebliche Wort Gottes. Wir hören das „äußere“ Wort, Gottes Geist spricht sein „inneres“ Wort – und weckt so Glauben in uns, wo und wann es ihm gefällt.

11. Vollversammlung des ÖRK beendet

Der Weltkirchenrat ist das Zukunftslabor der Ökumene. Neun Tage lang haben rund 3.000 Gäste aus 120 Ländern das baden-württembergische Karlsruhe zur Hauptstadt der Christenheit gemacht - es wurde miteinander gebetet, diskutiert - und gestritten.
Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook twitter instagram youtube website 
Email Marketing Powered by MailPoet