Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 06. August 2022 Ausgabe: 312022

Wochenspruch

Lebt als Kinder des Lichts, die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheserbrief, Kapitel 5, Verse 8 und 9

8. Sonntag nach Trinitatis

Kernaussage:Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt – das Evangelium des 8. Sonntags nach Trinitatis stammt aus der Bergpredigt. Die Epistel konkretisiert den Zuspruch: „Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit“. Ohne Gottes Gnade würden wir dem nicht gerecht werden können. Seine Liebe geht jedem Anspruch voraus.

Ökumenischer Wochen-Impuls mit Gemeindereferentin Heidi Bauer

Wochen-Impuls

Wunsch für ein Schulkind

Wunsch für ein Schulkind
Die Gemeinde wünscht allen Erstklässlern ein guten Start in den neuen Lebensabschnitt.

Einladung zu drei Gesprächsabenden

Schatzsuche
Geschichten der Bibel als Schätze wahrnehmen, sich auf die Suche nach Geschichten machen, die unser eigenes Leben in besonderer Weise geprägt haben, dazu wollen wir an diesen Abenden anregen. Was haben die Geschichten der Bibel mit unseren Lebensgeschichten zu tun? Gibt es Verbindungen, die ich bisher noch nicht entdeckt habe und Anstöße, die hilfreich sind, Mut machen, mich in Bewegung …

Schulanfängergottesdienste

Schulanfang
Die hochdahler Grundschulen beginnen auch in diesem Jahr den Tag der Einschulung ihrer neuen Schüler mit ökumenischen Gottesdiensten.

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags um 12 Uhr zum ökumenischen Friedensgebet vor dem Haus der Kirchen (Hochdahler Markt 9) ein. Nächster Termin ist am Samstag, den 6. August 2022.

Segensworte

segen

Was sonst noch wichtig ist

Gottesdienste nach den Sommerferien

Die Sommerferien gehen in der kommenden Woche zu Ende. Ab nächstem Sonntag finden die Gottesdienste wieder zur gewohnten Zeit und Ort statt: 11 Uhr in der Neanderkirche und um 11 Uhr im Gemeindehaus Sandheide beginnt auch der Kindergottesdienst wieder.

Heilig Geist ab 20. August unter Denkmalschutz

Seit Jahren arbeiten die Obere und die Untere Denkmalschutzbehörde daran. Das Pfarrzentrum Heilig Geist in der Sandheide ist so bemerkenswert und qualitätvoll von Prof.Gottfried Böhm konzipiert und von den Arbeitern gebaut worden, dass die Landes- und Kommunaldenkmalschützer diese Entscheidung getroffen haben. Das gibt dem Ensemble Bestandsschutz, gewichtige Baumaßnahmen aber müssen in Zukunft nicht nur mit dem Erzbistum, sondern auch mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt werden. Finanzielle Unterstützung dafür wird es nicht geben; so gesehen kostet Heilig Geist dem Erzbistum und uns künftig mehr. Beim Pfarrfest am 20. August wird um 17 Uhr im Innenhof unseres Pfarrzentrums Bürgermeister Christoph Schultz Heilig Geist offiziell als Denkmal des Landes und der Kommune verkünden. Dazu sind die Einwohnerschaft unserer Stadt und die ganze Gemeinde herzlich eingeladen – zum Pfarrfest ge- nauso wie zum Jubiläumsprogramm in den kommenden Monaten. Steht nun also die Architektur unserer Kirche unter Denkmalschutz, so doch nicht unsere christliche, katholische Gemeinde. Kirche ist wohl ein „Denk-Mal“ für das Lebenswerk Jesu Christi, aber indem seine Gemeinde tut, was er getan hat. Das ist unsere Herausforderung und hoffentlich oft genug unsere Freude! Christoph Biskupek

Medien

Rheinische Post

So werden Notfallseelsorger ausgebildet

Erkrath.Jetzt

"Kinder-Lebens-Lauf" macht Station in Hochdahl

Netzfunde

"Abgabe von Führerschein ist ein Abschied"

Ein heikles Thema - der betagte Vater hat beim Ausparken den Baum touchiert, die Mutter wird am Steuer immer unsicherer. So kommt es wenigstens den Kindern vor. Wie sprechen sie es an, wenn es ihnen besser erscheint, dass Eltern den Führerschein abgeben?

Berggottesdienste - Hier predigt die Natur selbst

Endlich Ferien! In den bayerischen Urlaubshotspots finden Gäste neben Natur und Kultur auch ein breites spirituelles Angebot: Allein die evangelische Touristenseelsorge hat rund 800 Andachten im Freien im Programm.

Starke Frauen in der Bibel

Frauen in der Bibel sind Diplomatinnen, Prophetinnen, Geschäftsfrauen, Königinnen, Begründerinnen von Dynastien, Erziehungsexpertinnen und Jüngerinnen. Mit ihrer Stärke, ihrem Mut und ihrem Gottvertrauen haben diese Frauen Geschichte in der Bibel geschrieben und stehen beispielhaft für viele andere, die sich jeden Tag beweisen müssen.


#kircheerklärt - Was ist Ökumene?

Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook twitter instagram youtube website 
Email Marketing Powered by MailPoet