Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 28. Oktober 2023 Ausgabe: 41/2023

21. Sonntag nach Trinitatis

Kernaussage: Christlicher Glaube bewährt sich in der Welt. „Suchet der Stadt Bestes“, „Überwindet das Böse mit Gutem“ – solche Sätze fordern zum Handeln heraus. Das ist nicht immer leicht, denn die Worte Jesu, zumal aus der Bergpredigt, sind radikal. „Liebet eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen“, heißt es im Evangelium.

Wochenspruch

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Römer 12,21

Ökumenischer Wochenimpuls

Taize
Kaplan Andrew Shirima

46. Väter-Kinder-Morgen

Väter-Kinder-Morgen
Info / Anmeldung bis zum 14.11.2023 unter: VKM.Hochdahl@ekir.de oder: Ev. Gemeindeamt 02104 440 67

Presbyterium - Oktober 2023

Aus dem Presbyterium
In der Oktobersitzung beschäftigte sich das Presbyterium unter anderem mit folgenden Themen: Beteiligung am Nachhaltigkeitskonzept der Stadt Erkrath - Neuer Jugend-Presbyter - Gespräch mit dem Superintendenten - Baumaßnahmen

Zukunftswerkstatt

Zur Zukunftswerkstatt trafen sich Presbyter, Pfarrer und Küster aus den Gemeinden des Kirchenkreises Düsseldorf-Mettmann am letzten Samstag in der Friedenskirche Hilden, um gemeinsam über Ängste und Chancen nachzudenken die die kommenden Jahre mit sich bringen. Ziel ist es, dass die Gemeinden in den nächsten zehn Jahren klima- und treibhausgasneutral agieren. Dafür sind Veränderungen und Einschnitte nötig und alle Gemeinden müssen bei den gemeindeeigenen Gebäuden schauen, wie diese effizienter genutzt und energetisch besser aufgestellt werden können. Gleichzeitig ist es wichtig, die Gemeinden in diesen komplexen Prozess einzubeziehen. Der Klausurtag war ein erster Schritt dazu, aber auch der ebenfalls wichtige Blick über den Tellerrand zu schauen. (Quelle: KGM Hilden).

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“ Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Mit großer Sorge verfolgen wir nun auch die schlimmen Nachrichten, die uns aus Israel erreichen. Mitten in die Vorbereitungen und Feiern zum Simchat-Tora-Fest fiel der Überraschungsangriff auf Israel. Unsere Gedanken sind bei allen, die jetzt Schutz und …

Musikalischer Gottesdienst am Reformationsabend

Den Reformationsabend feiert die Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl in diesem Jahr mit einem musikalischen Gottesdienst bei Kerzenschein. Für jede der 95 angeschlagenen Thesen brennt ein Licht. Zum 506. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther wird diesem bedeutenden Ereignis gedacht. Der Gottesdienst steht unter der Überschrift »Musik ist eine Gabe und Geschenk Gottes« nach dem Wort von Martin Luther und wird von Diakonin Doris Treiber und dem Team »Gottesdienst in anderer Gestalt« geleitet. Die Kirchenmusiker Ben David Ungermann wird mit der Sopranistin Anna Christin Sayn den Gottesdienst musikalisch gestalten. Grundlegende Kompositionen werden dabei die in der Romantik verwurzelten und mit expressivem Stil bestechenden Werke von Christopher Tambling sein. Wir freuen uns, wenn Sie bei diesem besonderen Gottesdienst dabei sein werden.

Schülerkonzert

Auch in diesem Jahr lädt die Violinklasse Erika Ozeki zu einem Schülerkonzert ein. In dem einstündigen Konzert musizieren Anfänger bis fortgeschrittene Schüler und Schülerinnen im Alter ab 7 Jahren. Einige von ihnen präsentieren Stücke, mit denen sie beim Wettbewerb "Jugend musiziert" antreten werden. Außerdem werden mehrere Gäste am Klavier, am Cello und an der Bratsche zu hören sein. Über ein zahlreiches Kommen würden sich die Musiker und Musikerinnen freuen.
Wann: Sonntag, den 12.11.2023
Uhrzeit: 17 bis 18 Uhr
Wo: im Paul-Schneider-Haus
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für den Förderverein für Kirchenmusik und Orgelbau wird gebeten.

#Wärmewinter - Energiekosten-Hilfe für Bedürftige

Wärmewinter
Diakonie: Energiekosten-Hilfe für Bedürftige Alle reden übers Energiesparen – wir auch! #Wärmewinter Die gestiegenen Energiepreise führen bei manchen unserer Gemeindeglieder zu finanziellen Engpässen. Wer sich so sparsam wie möglich verhält und dennoch Hilfe benötigt, kann sich an unsere Diakonie wenden. Die Mitarbeitenden der Diakonie prüfen jede Anfrage sorgfältig. Menschen, die bereits Sozialleistungen, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Sozialgeld …
Gottesdienste

29. Oktober 2023
11 Uhr - Neanderkirche - Gottesdienst mit Ordination - Daniel Burk

2. November 2023
16.30 Uhr - Rosenhof - Gottesdienst - Pfarrerin Laura Kadur

5. November 2023
11 Uhr - Neanderkirche - Alkoholfreies Abendmahl - Pfarrerin Laura Kadur
11 Uhr - Sandheide - Kindergottesdienst - Unter Gottes Schirm

Was sonst noch wichtig ist

Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr soll es ihn wieder geben: Vom 1. bis 24. Dezember gestalten Menschen aus dem ökumenischen Hochdahl für jeden Tag der Adventszeit ein besonderes Fenster und eine kleine Feier vor ihrer Haustür. Dazu wird wie beim Adventskalender jeden Tag ein Fenster enthüllt. Man trifft sich um 18 Uhr draußen. Eine adventliche Geschichte, ein Gedicht oder eine kurze Meditation. Gemeinsam werden Adventslieder gesungen. Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei: heidi.bauer@st-franziskus-hochdahl.de oder Laura.Kadur@ekir.de.

Hospiz-Kultur-Kneipe

Jeden ersten Freitag im Monat findet um 18 Uhr im Franziskus-Hospiz Hochdahl die „Hospiz-Kultur-Kneipe“ statt. Willkommen sind alle Gäste, die gern eine gesellige Zeit mit Essen und Trinken sowie kleinen Vorträgen und jahreszeitlichen Festen erleben möchten. Wir freuen uns, wenn Sie und Ihre Freunde – auch wenn Sie keinen anderen Grund haben, mit dem Hospiz in Kontakt zu treten, in unsere „Kneipe“ kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die „Hospiz-Kultur-Kneipe“ wird ehrenamtlich von einigen Hospizmitarbeitern organisiert und finanziert sich ausschließlich durch Spenden der Gäste.
  • 3.11.2023 - 18 Uhr - Französische Chansons mit Akkordeon mit Petra Speh-Morgner

Segensworte

(c) Borchee/iStockphoto

Medien

Erkrath.Jetzt

Musikalischer Gottesdienst am Reformationsabend

Chorkonzerte in Unterbach

Rheinische Post

Neuer Pfarrer in Mettmann - Ulrich Schuster


Netzfunde

Stell Martin Luther am Reformationstag deine Fragen

KI-gesteuerter 3D-Real-Life-Avatar gibt Antworten live auf YouTube
Innovative Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und virtuelle Realität bringen den Reformator Martin Luther ins 21. Jahrhundert . Ein KI-gesteuerter, fotorealistischer, dreidimensionaler Luther-Avatar wird am Reformationstag, 31. Oktober 2023, um 18 Uhr live auf dem YouTube-Kanal EKiRInternet Premiere haben und ihm gestellte Fragen so beantworten, wie Martin Luther es heute tun würde.


Bürgergeld-Bingo gegen "Marterpfahl der Öffentlichkeit"

Über ein Online-Spiel kann jede und jeder nachempfinden, welche Beträge Menschen mit Bürgergeld monatlich zur Verfügung haben. Die Diakonie will damit "Menschlichkeit und Sachlichkeit" in die Debatte um zu hohe Sozialleistungen bringen.

Wie Gemeinden Fusions-Ängste überwinden

Weniger Mitglieder, weniger Geld: Immer mehr Kirchengemeinden in Deutschland schließen sich zusammen oder kooperieren miteinander. Bei der Evangelischen Kirche im Rheinland begleiten Mirjam Steinhard, Claudia Zimmer und ihr Beratungs-Team diese Prozesse.

Der spirituelle Geigenbauer

Martin Schleske ist Geigenbauer, Physiker und Autor. In seiner Werkstatt im bayerischen Landsberg am Lech fertigt er Instrumente, die von Musikern auf der ganzen Welt geschätzt werden. Sein Handwerk hat für ihn auch eine starke spirituelle Dimension. Jeder seiner Geigen gibt er einen Bibelspruch mit auf den Weg.


Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook instagram youtube custom website 
Email Marketing Powered by MailPoet