Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 15. Juli 2023 Ausgabe: 27/2023

6. Sonntag nach Trinitatis

Kernaussage: „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ Der 6. Sonntag nach Trinitatis steht ganz im Zeichen der Taufe.

Wochenspruch

"So spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!"
Jesaja 43,1

Sommergedanken

Liebe Leserin, lieber Leser,
An was denken Sie, wenn Sie „Sommer“ hören? Ich denke dann an einen tollen Wald im Sommer, der Kühle versprüht, sommerlich riecht, wo man sich einfach auf eine Bank setzen kann - und sich freut, dass man genau da ist.

Der Sommer dieses Jahr hier bei uns sieht leider anders aus: Zwischen dem 11. Mai und dem 22. Juni hat es bei uns gar nicht geregnet. Die Gärten waren nur da grün, wo bewässert wurde und auch die Felder sahen nicht gut aus. Und das bei jedem Tag strahlendem Sonnenschein. In den vergangenen drei Wochen hat es zwar den ein oder anderen Schauer gegeben, aber extrem ist dieses Wetter trotzdem. Erst Sonntag gab es bei uns in Deutschland wieder einen Tornado - im Saarland wurde ein ganzes Dorf verwüstet.

Gottes Schöpfung, wie wir sie uns in romantischen Vorstellungen ausmalen, die droht immer mehr zur Vorstellung ohne Realitätsbezug zu werden. Aber - dürfen wir in so einer Situation denn überhaupt träumen? Ist das gut? Ich denke jein. Denn wenn wir uns 24/7 mit den anstehenden Katastrophen befassen - dann leiden wir als Menschen noch mehr darunter, dann geht das an unsere Substanz, unsere Psyche. Wir müssen uns Freiräume schaffen. Das heißt ja nicht, dass wir die Probleme beiseite schieben.

Wir brauchen die Träume von einer besseren Welt um eine Vorstellung davon zu bewahren, wie die Welt aussehen könnte. Diese Träume sind wichtig, um in der bestehenden Welt leben zu können und im Kampf für eine zukunftsfähige Welt nicht zu resignieren. Aber muss dieser Traum ein Traum bleiben? Nein - auf keinen Fall. Gott hat uns auf die Welt gesetzt, um für sie zu sorgen und auf ihr zu leben. Und zwar so, dass es allen gut geht - Menschen und Natur.
Davon zu träumen ist wichtig. Aber genauso wichtig ist es, diese Träume auch in die Tat umzusetzen - und so gemeinsam an einer besseren Welt mitzuarbeiten.

Ihr Gabriel Schäfer

Singen hält jung

Singen hält jung
Alle zwei Wochen treffen wir uns donnerstags um 15 Uhr im Gemeindehaus Sandheide, um gemeinsam zu singen. Wir sind kein klassischer Chor, und es ist in erster Linie auch nicht wichtig, dass man den richtigen Ton genau trifft, sondern wir haben Freude am Gesang....
  • Nächster Termin 20.07.2023

Ökumenischer Wochenimpuls

Pater Andrew Shirima
mit Pater Andrew Shirima

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“ Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Menschen die nun um Leib und Leben fürchten und die erleben, wie Leid und Tod in ihre Städte und Dörfer einziehen. Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags …
Gottesdienste
16. Juli 2023
11 Uhr - Gemeindehaus Sandheide - Predigtreihe - Pfarrer Rolf - Dieter Pfeffer aus Mettmann

23. Juli 2023
11 Uhr - Gemeindehaus Sandheide - Predigtreihe - Pfarrerin Gisela Kuhn aus Erkrath

Was sonst noch wichtig ist

Gemeindebüro

Ab Montag, den 17. Juli 2023, ist das Gemeindebüro bis Ende der Sommerferien mittwochs bis freitags von 9-12 Uhr erreichbar.

Väter-Kinder-Paddeln am 26.08.2023

Am 26. August 2023 findet unser diesjähriges Väter-Kinder-Paddeln statt. Eingeladen sind außer den Vätern und den Kindern auch Großväter, Onkel oder andere männliche Verwandte und Freunde.
Kosten pro Person:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre: 19,00 EUR
Kinder und Jugendliche ab 5 bis 11 Jahre: 12,00 EUR
Kinder bis 4 Jahre: kostenlos
Boote:
2er Kajaks (mit Notsitz für Kind bis 5 Jahre)
4er Kanu (ist schwieriger als Kajak wegen des Gebrauchs von Stechpaddel)
Anmeldung und Information:
mariusreiche@gmx.de oder whatsapp 017692611690 unter Angabe von:
- Name und Vorname aller Teilnehmer, sowie Alter des Kindes
- Anzahl und Typ der Boote (also Kajak oder Kanu)
- Bootsbelegung (wichtig für den Verleih)

Segensworte

Medien

Erkrath.Jetzt

Vom Abiturienten bis zum Rentner: Viele wollen ins Kloster

Rheinische Post

Gedanken an den Sommer

Netzfunde

Kirche erklärt - Was ist eine Trauerfeier


Evangelische Militärseelsorge

Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat auch in der Evangelischen Kirche in Deutschland viele Fragen aufgeworfen. Reinhard Ellsel hat darüber mit dem Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg gesprochen. Hier anhören

Buch-Tipps für den Sommer am Strand und daheim

Der Sommer und die Ferien stehen vor der Tür. Das Evangelische Literaturportal stellt deshalb heute drei sommerliche Titel vor, die die ideale Lektüre am Strand, im Freibad oder auf dem Balkon sind.

Glaubenserfahrung durch Kunst vermitteln

Mit ihrer ansteckenden Lebensfreude lädt die hundertjährige Künstlerin Editha Humburg ein, in der Gegenwart Gottes als Original zu leben.
Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook instagram youtube custom website 
Email Marketing Powered by MailPoet