Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web
Datum: Samstag, 11. März 2023 Ausgabe: 10/2023

Okuli

Kernaussage: Nachfolge heißt, sich frei zu machen von den Bindungen an Menschen, an Besitz, an die Vergangenheit: „Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes“.

Wochenspruch

Wir trauern über den Tod von Pfarrer Gerd Verhoeven

Kerze - Foto: Lotz
Wir trauern mit unserer katholischen Schwestergemeinde St. Franziskus über den Tod von Pfarrer Gerd Verhoeven, der über Jahrzehnte in Hochdahl Priester war und die Gemeinde sowie die Ökumene durch seine Arbeit in besonderer Weise geprägt hat. Pfarrer Christoph Biskupek hat dazu dieses Gebet verfasst:„Guter Gott, wir danken dir für diesen Menschen, der uns so vertraut und kostbar gewesen ist und …

Geschichten aus dem Pfarrhaus

Engel mit Buch - (c) Pfeffer
Geschichten aus dem Pfarrhaus III Unsere drei Kinder haben ja alle am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden Abitur gemacht, was auch schon eine Weile her ist. Natürlich ist dort das Fach Religion verpflichtend bis zum Abi und es gibt auch wunderbare Schulbücher, Hochglanz und mit vielen Bildern. Aber, wie so oft, das Buch wurde ausgeliehen für die ganze Oberstufe, aber selten bis …

Ökumenischer Wochenimpuls

Pfarrer Volker Horlitz
mit Pfarrer Volker Horlitz.

„Haus um 7“

Haus um 7
Als nächste Veranstaltung im Kirchencafé des Hauses der Kirchen am Hochdahler Markt findet am Mittwoch, 15. März 2023, um 19 Uhr ein Abend mit Würfelspielen statt. Alea iacta est. – Der Würfel ist gefallen. Würfelspiele habe immer noch eine große Faszination. Können wir das Ergebnis beeinflussen oder ist alles nur Glück? Kennen Sie „Highscore“, „Gambler“, „Quixx“, „Ganz schön clever“ oder …

Kindertrödel - Save the date

Kindertrödel
Seit dem 25. März 1995 eine gute Idee Der etwas andere Trödelmarkt. Kinderkleidung, Spielzeug, etc. Alles nach Größen sortiert.Riesenauswahl! Wir verkaufen für Sie Kinderkleidung, Kinderspielzeug, Kinderwagen, Autositze, Kinderbetten, Kindermöbel, Kinderfahrräder, Musikkassetten, CDs, DVDs, Computerspiele etc. für Kinder von 0 bis 12 Jahren. Eine Cafeteria sorgt für Ihr leibliches Wohl. Der Reinerlös ist für den Veranstalter, die Stiftung der Kirchengemeinde, bestimmt. …

Einladung zum Friedensgebet

Wir beten für Frieden
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens“ Erschüttert und sprachlos stehen wir vor dem Krieg in der Ukraine. Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Menschen die nun um Leib und Leben fürchten und die erleben, wie Leid und Tod in ihre Städte und Dörfer einziehen. Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Hochdahl laden immer samstags …
Gottesdienste
12. März 2023
11 Uhr - Neanderkirche - Gottesdienst - Predigtreihe* - Pfarrer Volker Horlitz
11 Uhr - Sandheide - Familiengottesdienst - Pfarrer Gabriel Schäfer
12.30 Uhr - Neanderkirche - Taufgottesdienst - Pfarrer Volker Horlitz

19. März 2023
11 Uhr - Sandheide - Gottesdienst - Predigtreihe* - Diakon Daniel Burk und Pfarrer Gabriel Schäfer
11 Uhr - Paul-Schneider-Haus - Kindergottesdienst - Thema: "mit Gott reden" - anschließend gemeinsames Mittagessen

*In den Sonntagsgottesdiensten während der Passionszeit gibt es wieder eine Predigtreihe. Diesmal zu den Themen der evangelischen Fastenaktion „Leuchten! Sieben Wochen ohne Verzagtheit“.

Was sonst noch wichtig ist

Kerzen-Sammelaktion beendet

Über 80 Bananen-Kisten voller Kerzen haben sich im hinteren Teil der Neander-Kirche angesammelt. Seit 8 Wochen sammelt die Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl Kerzen und Wachsreste, damit in der Ukraine daraus Büchsenlichter gegossen werden können. Diese werden benötigt, damit Menschen auch ohne Strom und Gas die Möglichkeit haben, zu kochen oder sich zu wärmen. Am lezten Sonntag wurden die Kerzen vom Verein "Life Cologne" abgeholt, um sie in die Ukraine zu bringen. In Hochdahl wurden ca. 1,5 Tonnen Kerzenreste gesammelt. Damit endete für diesen Winter auch die Sammelaktion bei uns in Hochdahl. Wir danken ganz herzlich allen, die ihre Kerzen- und Wachsreste zu uns gebracht haben!

Trauerabend

Ein Abend in der Zeit des Abschieds und der Trauer. Alle, die in der letzten Zeit einen Angehörigen verloren haben, sind zu diesem Gespräch über die Erfahrung des Todes herzlich eingeladen. Trauer und Schmerz miteinander zu teilen, kann zwar die Fakten nicht verändern, aber eine Hilfe sein auf dem Weg und eine Stütze zur Hoffnung.
  • 22. März - 19.30 Uhr - Haus der Kirchen

Umgang mit Handys, Tablets und Co.

Für Eltern mit Kindern im Kindergartenalter - Die Eltern stehen vor vielen Fragen: Spiel, Spaß und Unterhaltung bieten diese tollen neuen Medien. Sie können helfen, die Welt zu verstehen und in sie hinein zu wachsen. Aber wieviel ist und was ist je nach Alter sinnvoll? Eltern können Lotsen sein beim Hineinwachsen in die Medienwelt . Sie bekommen hier Anregungen für den Familienalltag. Anmeldung über die Homepage: www.ev-familienbildung.de
  • 14. März 19 bis 20:30 Uhr - Elternabend online über ZOOM (Link wird Ihnen zugeschickt)

Segensworte

Medien

Lokal-Anzeiger-Erkrath

Alea iacta est – Der Würfel ist gefallen

Erkrath.Jetzt

ZWAR Basistreffen am 13. März 2023

Netzfunde

Foto-Wettbewerb 2023- Setzen Sie Ihre Kirche in Szene

Für unseren Foto-Wettbewerb suchen wir auch 2023 wieder Ihre wunderschönsten Kirchenbilder. Machen Sie mit beim alljährlichen Foto-Wettbewerb der evangelischen Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (kurz: Stiftung KiBa) und der Bank für Kirche und Diakonie. Setzen Sie Kirchen ins rechte Licht und schießen Sie das Gewinnerfoto!

Zu Besuch auf einem Purim-Fest

Es ist wohl das fröhlichste Fest im Judentum – Purim oder salopp gesagt "Fasching auf jüdisch". Und doch hat das Fest, das am 7. März gefeiert wurde, einen ernsten Hintergrund. Das Evangelische Medienhaus Stuttgart hat eine jüdische Gemeinde in Stuttgart besucht.

Die Stimme der Kirche kann lauter werden

Die Kirchenmitgliedszahlen machen deutlich, dass die Kirche an gesellschaftlicher Bedeutung verliert. Dieses Schicksal teilt sie mit anderen relevanten Größen. Ein Kommentar von Frank Muchlinsky von Evangelisch.de

Starke Frauen in der Bibel

Frauen in der Bibel sind Diplomatinnen, Prophetinnen, Geschäftsfrauen, Königinnen, Begründerinnen von Dynastien, Erziehungsexpertinnen und Jüngerinnen. Mit ihrer Stärke, ihrem Mut und ihrem Gottvertrauen haben diese Frauen Geschichte in der Bibel geschrieben und stehen beispielhaft für viele andere, die sich jeden Tag beweisen müssen.

Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook instagram youtube website 
Email Marketing Powered by MailPoet