Logo_Kirchengemeinde_72dpi_web

Evangelisch Online -

Der Newsletter Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde
Datum: Samstag, 02. Mai 2020 Ausgabe: 20/2020

Wochenspruch

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Der zweite Brief des Paulus an die Korinther Kapitel 5 Vers 17

Der Gottesdienst im Autokino am 3. Mai ist ausgebucht.

Der Gottesdienst im Autokino am 3. Mai ist ausgebucht.

Auf ein Wort – zum Wochenende

Grafik: Pfeffer
„Das Wort des Herrn ist lauter. Schild ist er allen, die ihm vertrauen.“ Psalm 18,31 Artur hat sich einen Konfirmationsspruch ausgesucht, der eher selten gewählt wird. Das mag auch daher kommen, dass er in einer alten Sprache, dem Deutsch Martin Luthers übersetzt ist. Das Wort „lauter“ entstammt dem Mittelhochdeutschen und meint so etwas wie „rein, klar, hell“. Lauteres Gold ist …

Presbyteriumssitzung - April 2020

Presbyteriumssitzung - April 2020
Eine Presbyteriumssitzung als Videokonferenz, das war eine neue Erfahrung für alle Teilnehmenden. In dieser besonderen Sitzung beschäftigte sich das Presbyterium unter anderem mit folgenden Themen: Wahlen In der ersten offiziellen Sitzung des neu gewählten Presbyteriums wurden einige Stellen neu besetzt. Für die nächsten zwei Jahre wurden Pfarrer Volker Horlitz zum Vositzenden des Presbyteriums, sowie seine Stellvertreter Norbert Goebel und Iris …

Ökumenischer Gottesdienst im Autokino - Ein kleiner Rückblick

Gottesdienst im Autokino
Der ökumenische Gottesdienst im Autokino am Sonntagmorgen war bereits der zweite Gottesdienst dieser Art. Thomas Rüttgers vom Weltspiegel-Kino in Mettmann hat der Gemeinde die Technik für den Gottesdienst zur Verfügung gestellt und diesmal sogar ein Livebild auf die Kinoleinwand gezaubert....

Was sonst noch wichtig ist

Auf dem Weg zu Präsenzgottesdiensten

„Mit der Ermöglichung von Präsenzgottesdiensten hoffen viele Gemeindemitglieder auf ein normales kirchliches Gemeindeleben“, sagt Präses Manfred Rekowski. „Doch auch, wenn wir grundsätzlich wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können, hat der Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitwirkenden Priorität.“ Das Hochdahler Presbyterium berät in seiner nächsten Sitzung, wie der Gesundheitsschutz in den Gottesdiensten umgesetzt werden kann, unter welchen Rahmenbedingungen und ab wann wieder Gottesdienste in der Neanderkirche und den Gemeindehäusern gefeiert werden können.

Kleidersammlung für Bethel

Pastor Ulrich Pohl von der v. Bodelschwinghschen Stiftung bedankt sich ganz herzlich für die Hochdaler Kleidersammlung. Es kamen insgesamt 2.300 kg Gebrauchtkleider zusammen. Mit dieser Spende wird die Betheler Arbeit unterstützt und Menschen, die unserer Hilfe bedürfen, eine Freude bereitet.

Zwei Apfelbäume als ökumenisches Hoffnungszeichen

"Und wenn ich wüsste, das morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen" dieses Wort wird Martin Luther zugeschrieben. Ganz in seinem Sinn möchten Regina Wedding, Maria Schlechte und Syla Zabel ein Zeichen der Hoffnung in der Corona- Krisenzeit setzen. Sie pflanzen in der nächsten Woche am evangelischen Gemeindehaus Sandheide und an der katholischen Heilig-Geist-Kirche jeweils ein Apfelbäumchen.

Netzfunde

Stephanus-Combo - Nach der Krise: Song fragt „Was wäre, wenn…?“

Musik fürs Herz - Schlagercafé im Haus Bavier/ Haus Bodelschwingh

Den Newsletter erhalten zurzeit 400 Leser.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl
facebook twitter instagram pinterest youtube website 
MailPoet