Mirjamsonntag

Mirjamsonntag - Bild: Michael Siebers / Pixabay

Den Mirjamsonntag gibt es schon über 20 Jahre in der Evangelische Kirche im Rheinland. Er geht zurück auf die Dekade: »Kirche in Solidarität mit den Frauen«(1988-1998). Und da diese Themen ja noch lange nicht abgearbeitet sind, (zum Beispiel die gläserne Decke, die geschlechterunabhängige Bezahlung, die Gewalt gegen Frauen) ist dieser Gottesdienst immer noch aktuell.

In diesem Jahr hat ein Arbeitskreis des Kirchenkreises Jülich ein Vorbereitungsheft erstellt und in Hochdahl haben wir uns in einem kleinen Team von Frauen mit dem diesjährigen Thema befasst: »Mit Hagar ankommen/ Mit Hagar angekommen«. Die Ägyptische Sklavin Hagar begegnet uns dreimal in der Bibel: 1.Mose 16&23 und bei Paulus im Brief an die Galater.

Wir werden ihr im Gottesdienst am Brunnen begegnen; werden mit ihr gefragt werden: »Woher kommst du, wohin gehst du?«. Außerdem werden wir erfahren, warum dieser Brunnen so einen besonderen Namen hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen